Presse aktuell
POLITIK
Focus online - Gastbeitrag

In der Beantwortung einer Kleinen Anfrage (Drucksache 16/3879) hat mir die rheinland-pfälzische Landesregierung am 21.08.2014 mitgeteilt, dass es 62 % der Notarztstandorte bereits damals schon schwer oder sehr schwer fiel, Notärzte zu gewinnen. Über 80 % der Standorte gehen zukünftig von einer weiteren Verschärfung der Personalsituation aus. Das ist dem Umstand geschuldet, dass insbesondere kleinere Krankenhäuser außerhalb der Regelarbeitszeiten mehrheitlich auf externe Honorarärzte zurückgreifen müssen.

 
LOKALES/AKTUELLES
Straße und Wiedradweg gemeinsam regeln

Seit Jahren bemüht sich der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders um  die Sanierung der Landesstraße L 269 im Bereich Peterslahr. „Ich habe nie verstanden“, so Peter Enders, „dass das Land für diese Straße keinen vordringlichen Sanierungs- und Ausbaubedarf festgestellt hat, obwohl ich immer wieder auf den unerträglichen Zustand hingewiesen habe“.

 
ARZT/EHRENAMT
Jubiläum - Bis zu 30 Jahre in Diensten des DRK
21 Beschäftigte des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen wurden von Dr. Peter Enders (stellvertretender Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes), Alfons Lang (Kreisgeschäftsführer) und Betriebsratsmitglied René Heinz für ihre langjährige Dienstzeit beim DRK geehrt.
 
ORTSGEMEINDE EICHEN
Über 60 Seniorinnen und Senioren folgten der Einladung der Ortsgemeinde Eichen zur Adventsfeier ins Dorfgemeinschaftshaus. Nach der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Dr. Peter Enders, MdL, trug das Eichener Urgestein Ursula Schäfer in gewohnt hervorragender Art und Weise eigene Texte und Gedichte vor, die vom den Zuhörern mit viel Beifall aufgenommen wurden.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Dr. Peter Enders MdL  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 64383 Besucher