Presse aktuell
15.04.2019, 22:52 Uhr | Eigener Pressebericht
Pressemitteilung des Abgeordneten Dr. Peter Enders:
Enders: Ja zur Masern-Impfung
"Ich bin für eine generelle Impfpflicht gegen Masern für Kinder im Kita- und Schulalter“, so Dr. med. Peter Enders (CDU), Vorsitzender des Gesundheitsausschusses des rheinland-pfälzischen Landtags, „denn Masern sind hochansteckend“.

Enders setzt sich für eine mit dem Bund abgestimmte Impfverordnung ein und fordert die Landesregierung in Mainz auf, die Bundesratsinitiative anderer Bundesländer zu unterstützen. “Mir geht es darum“, so Enders, „Kinder vor dieser lebensbedrohenden Krankheit zu schützen. Die gesetzlichen Grundlagen müssen bundeseinheitlich geschaffen werden, denn die Krankheit trete in Deutschland und anderen westlichen Ländern wieder verstärkt auf. Neben der akuten Erkrankung könne es als Spätfolge einer Masernerkrankung zu einer lebensgefährlichen Entzündung des Gehirns kommen.“ Als Sofortmaßnahme fordert Enders eine intensive Öffentlichkeitsarbeit, um Eltern, Kitas und Schulen umfassend über die Gefährdung durch Masern zu informieren.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Dr. Peter Enders MdL  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 166493 Besucher