Presse aktuell
17.09.2018, 22:57 Uhr | Bürgerbüro Dr. Peter Enders
Näher dran: „Woche des Handwerks“
Dr. Enders besucht den Handwerksbetrieb Schreinerei Schmidt in Flammersfeld

Gehen der Wirtschaft die Handwerker aus? Schreiner, Elektriker, Bäckerin – der Fachkräftemangel ist enorm. Betriebe haben Probleme, offene Stellen zu besetzen, Azubis sind rar, Kunden warten oft Monate.

Foto: Bürgerbüro Dr. Peter Enders
Rheinland-Pfalz/Flammersfeld -

Um die Handwerkssituation vor Ort zu besprechen, besuchte im Rahmen der Woche des Handwerks der CDU-Landtagsfraktion  der heimische Landtagabgeordnete Peter Enders die Schreinerei Hans-Gerd Schmidt in Flammersfeld, um sich über die Arbeit dieses Betriebes, vor allem aber über grundsätzliche Fragen des Handwerks zu informieren, denn das Handwerk ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Rheinland-Pfalz und leistet einen wichtigen Beitrag für Ausbildung, Beschäftigung und Wohlstand in unserem Land. Dabei ist mehr und mehr festzustellen, dass sich immer weniger junge Menschen für eine solide Handwerksausbildung entscheiden, dabei kann das Handwerk ein erfolgreiches Berufsleben begründen.

Enders machte sehr deutlich, dass es für die Zukunft der Jugendlichen und ihrer Ausbildung absolut notwendig ist, dass die Schulabsolventen ausbildungsreif sein müssen, sonst haben sie auf dem Ausbildungsmarkt keine Chance. Ebenso ist es, so Enders im Gespräch mit dem Handwerksbetrieb, notwendig, dass die Berufsschulen gestärkt werden.

Für ihn ist es auch unbestritten, dass der Meisterbrief sich als Qualitätssiegel bewährt hat. „Ich stehe ausdrücklich zur Meisterpflicht“, so der Abgeordnete.

Tischlermeister Hans Gerd Schmidt berichtete von seinen positiven Erfahrungen mit dem jungen Afghanen Zaher, der bei ihm eine Lehre begonnen hat. Er wurde auf ihn durch die Flüchtlingshilfe Flammersfeld aufmerksam, nachdem sein voriger Lehrling die Lehre abgebrochen hatte.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Dr. Peter Enders MdL  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 165204 Besucher